Hundeversität

Individuelles Hundetraining

Tina Tschürtz
http://www.hundeversitaet.de

TRAININGSGELÄNDE



Der Trainingsort wird an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst. Zur Verfügung steht ein großzügiges, eingezäuntes Gelände, 5 Gehminuten von der U2 Hagendeel in Stellingen, Hagendeel 74, 22529 Hamburg. Parkmöglichkeiten sind direkt am Gelände vorhanden.

Übliche Trainingsorte sind weiterhin der Schanzenpark (S/U3 Sternschanze), Altona (Altonaer Balkon, S-Bahn Königstraße) und der Amsinckpark (U2 Hagendeel).

Wenn es das Training verlangt, trainieren wir auch im persönlichen Umfeld wie zum Beispiel in der Stadt, zu Hause, in einem anderen Park, im Wald oder auf offenem Feld.

350

PREISE



Das Erstgespräch/ die Problemanalyse beinhaltet das Erfassen der Mensch-Hund-Beziehung, die Beurteilung des Hundecharakters, die Überprüfung der Passung von Mensch und Hund, die Aufklärung der Ursachen eines Problems und die Klärung der wichtigsten Verhaltensfragen. Inklusive ausführlicher schriftlicher Zusammenfassung und Trainingsvorschlägen. Die Dauer beträgt 1,5-2 Stunden. Kosten: 135 Euro.

Eine 5er Karte für das Einzeltraining kostet 355 Euro.
Eine 10er Karte für das Einzeltraining kostet 675 Euro.
Zu bezahlen jeweils nach der ersten praktischen Stunde.
Die Einzelstunde ohne Karte kostet 75 Euro. Zuschlag ab 18 Uhr: 15 Euro.
Ein Hausbesuch 90 Euro; bei längerer Anfahrt 1 Euro pro km.
Jede Trainingsstunde beinhaltet eine schriftliche Zusammenfassung.




Der Welpenkurs für den Aufbau der Grundsignal und die Beratung zu allen Fragen kostet 540 Euro. Der Kurs beinhaltet 8 Einzelstunden.
Die Einzelstunde ohne Kurs kostet 75 Euro.



Das Training in der Gruppe kostet für ein halbes Jahr 420 Euro. Vorraussetzung für die Teilnahme ist das davor absolvierte Einzeltraining!



Die Abnahme des Hundeführerscheins inklusive Anmeldegebühr kostet pro Hund 120 Euro. Jede weitere Person, die diesen Hund führt, bezahlt 40 Euro.



Empfänger von Sozialhilfeleistungen erhalten auf alle Preise Ermäßigung.



Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Termins muss mindestens 24 Stunden vorher durch den Kunden erfolgen. Erfolgt dies nicht, oder später, wird eine Ausbildungsstunde voll berechnet.